Mai 07

„Tag der Kinderbetreuung“ am 14. Mai 2018

170803_Qvo_TdK_20181

Liebe Kita-Leiterinnen und Kita-Leiter,
liebe Erzieherinnen und Erzieher, liebe Eltern,

am Montag, den 14. Mai 2018 findet wieder der Aktionstag „Tag der Kinderbetreuung“ statt. Mit Hilfe prominenter Unterstützer wurde dieser Aktionstag im Jahr 2012 ins Leben gerufen: http://www.rund-um-kita.de/tag-der-kinderbetreuung/

Da wir leider nicht allen Erzieherinnen und Erziehern persönlich danken können, möchte der Vorstand des Bezirkselternausschuss Lichtenberger Kitas auf diesem Wege, im Namen der Lichtenberger Eltern allen Kinderbetreuern danken, die sich Tag für Tag für unsere Kleinen einsetzen und sich so großartig um sie kümmern!

Ein herzliches Dankeschön für Ihr tägliches Engagement und ihre wertvolle Arbeit und dass Sie jeden Tag ein Lächeln in die Gesichter unserer Kinder zaubern!

Wir bitten Sie daher, den beigefügten Flyer auszudrucken und im Aufenthaltsraum der Erzieherinnen und Erzieher oder am „Schwarzen Brett“ Ihrer Kita auszuhängen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Flyer zum Tag der Kinderbetreuung 2018

Apr 23

16.05.2018: Nächste Plenumssitzung des BEAK

Am Mittwoch, 16. Mai 2018 findet ab 18:30 Uhr die nächste Sitzung des BEA Lichtenberger Kitas im Rathaus Lichtenberg statt. Hier sind Einladung und Tagesordnung zu finden.

Auf der Tagesordnung stehen in dieser Sitzung ein Vortrag zur die „Sicherheit im Straßenverkehr für Kinder“ inklusive der Schulwegproblematik.

Wenn Sie bereits vorab Fragen zur Wahl oder sonstige Themen haben, können Sie sich gern an uns wenden!

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer_Innen an unserer Sitzung!!

Mrz 12

Pressemitteilung des Bezirkamtes Lichtenberg von Berlin: Einwohnerversammlung: Spielplatz Rudolf-Seiffert-Straße

Pressemitteilung des Bezirksamtes von Berlin Lichtenberg vom 12. März 2018

Einwohnerversammlung: Spielplatz Rudolf-Seiffert-Straße

Pressemitteilung vom 12.03.2018

Das Bezirksamt Lichtenberg lädt alle kleinen und großen Anwohnerinnen und Anwohner zu einer Einwohnerversammlung, bei der über die baulichen Veränderungen beim Spielplatz im Grünzug gegenüber der Rudolf-Seiffert-Straße 58 bis 60 informiert wird:

Dienstag, 13. März 2018, 19 Uhr
CEDIO-Konferenzzentrum im Storkower Bogen
Storkower Straße 207, in 10315 Berlin

Es werden die Planungen zur Gestaltung des Spielplatzes sowie die weiteren Verfahrensschritte vorgestellt. Dazu werden Vertreterinnen und Vertreter des für die Planung und Durchführung der Baumaßnahmen zuständigen Straßen- und Grünflächenamtes, des Umwelt- und Naturschutzamtes sowie des beauftragten Planungsbüros vor Ort sein.

Dazu erklärt der Bezirksstadtrat für Umwelt, Wilfried Nünthel (CDU):
„Die bereits vorhandene Seilnetz-Kombination wurde konzeptionell aufgenommen und inspirierte zur Gestaltung eines ‚Spinnennetzes‘. Realisiert wird die Umgestaltung des Spielplatzes mithilfe von Fördermitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost und unter Beteiligung der Kindertagesstätte „Fischlein“, der Sonnenuhr-Grundschule sowie des Kreafithaus-Mädchensportzentrums.“

Weitere Informationen:
Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Wilfried Nünthel
Telefon: (030) 90296-4200 | E-Mail

Mrz 07

ECHT FAIR! Interaktive Ausstellung zur Prävention von (häuslicher) Gewalt am 22. März 2018

ECHT FAIR! ist eine interaktive Ausstellung zur Prävention von (häuslicher) Gewalt für Kinder ab der 5. bis zur 8. Klasse. Die Ausstellung enthält Klappen, die sich öffnen lassen, Hörstationen, Schiebetafeln, einen Touchscreen, Spiegel vor denen die Schüler/-innen sich nach Regieanweisungen als Schauspieler/-innen ausprobieren dürfen u.v.m.

Die Ausstellung ist gegliedert in sechs Stationen zu den Themen: „Gewaltig“, „Strittig“, „Mit Gefühl“, „Ich und Du“, „Hilfe“ und „Mit Recht“. Es werden vernetzte Hilfsangebote aufgezeigt und Perspektiven eröffnet, es wird ein faires Miteinander gefördert und die Rechte der Schüler/-innen werden gestärkt. Das Ausstellungskonzept von ECHT FAIR bezieht sich auf diese Weise auf eine ganzheitliche Betrachtung von Ursachen und Auswirkungen von Gewalt an Schulen.

Über die Vermittlung von Präventionsbotschaften an Mädchen und Jungen hinaus kann durch begleitende Elternarbeit, Fortbildung der Lehrkräfte und durch flankierende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auch das soziale Umfeld und die allgemeine Öffentlichkeit einbezogen werden.

Der Flyer zur Veranstaltung findet sich hier.

In der Plenumssitzung des BEAK am Mittwoch, 14. März 2018 erhalten Sie weitere Informationen zu dieser Veranstaltung.

Jan 18

Spielplatz am Hönower Weg am 10. Januar 2018 eröffnet

Pressemitteilung des Bezirksamt Lichtenberg vom 09.01.2018

Das Spielplatz-Ensemble am Hönower Weg wird nun durch die Fertigstellung einer neuen Kleinkind-Spielfäche für die Altersgruppe der 3- bis 6-Jährigen komplettiert.

„Seit einigen Jahren entwickeln wir den Grünzug am Hönower Weg zu einem Ort für Freizeit und Naherholung. Dies beinhaltet auch eine Aufwertung der Spielplätze. In 2016 konnten wir bereits den Bolzplatz für 12- bis 18-Jährige und den Kletterspielplatz für 6- bis 12-Jährige in Betrieb nehmen. Es fehlte also noch an einem Angebot für die Kleinsten, um das Spielplatz-Ensemble im östlichen Bereich der Parkanlage abzurunden. Zusammen mit dem Aktivspielplatz in der unmittelbaren Nähe können nun alle Generationen an einem Ort ihre Freizeit verbringen und sich sportlich betätigen“, erklärt Stadtrat Wilfried Nünthel.

Beim neuen Kleinkind-Spielplatz wurde auf 2.200 Quadratmetern das Thema „Tiere in der Stadt“ gestalterisch durch den Spielgerätehersteller Ulrich Paulig („merry go round OHG“) umgesetzt, welcher bereits den angrenzenden Kletterspielplatz konzipiert hatte. Für die Spielgeräte sind ebenso wieder hauptsächlich Naturmaterialien verarbeitet worden. Darüber hinaus können die Kinder einen Sinnespfad erkunden.

Zum Spazierengehen und verweilen laden eine umlaufende Wegeführung ein, die barrierefrei umgesetzt wurde. Zudem gibt es Sitznischen und weitere Sitzmöglichkeiten in unterschiedlichen Höhen, welche seniorengerecht auch mit Arm- und Rückenlehne ausgestattet sind. Zur Sicherheit der Kinder wurde der Spielplatz eingezäunt.

Insgesamt wurden während der Bauzeit von September 2016 bis November 2017 rund 105.000 Euro aus bezirklichen Investitionsmitteln eingesetzt.
Die Ausführung erfolgte als Lehrlingsprojekt des Straßen- und Grünflächenamtes.

Sehr vorausschauend haben die Kinder der Schmetterlings-Grundschule den neuen Kinderspielplatz bereits in die Kinderkiezkarte aufgenommen.

Weitere Informationen
Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge