Jan 09

11.01.2017: Nächste Plenumssitzung des BEAK

Am Mittwoch, 11. Januar 2017 findet ab 18:30Uhr die nächste Sitzung des BEA Lichtenberger Kitas im Rathaus Lichtenberg statt. Hier sind Einladung und Tagesordnung zu finden.

Frau Schröter von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, wird uns über Fragen hinsichtlich der Kita-Aufsicht informieren.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer_Innen!!

Jan 03

Termine 2017

Wir wünschen allen Kitakindern, ihren Eltern und allen Kinderbetreuer/innen einen gelungenen Start
in das neue Jahr!!!!

Auch in 2017 lädt der Vorstand des Bezirkselternausschuss Lichtenberger Kitas zu den öffentlichen Plenumssitzungen im Ratssaal des Rathaus Lichtenberg ein.

Die Sitzungen im 1. Halbjahr 2017 finden jeweils ab 18:30Uhr an folgenden Terminen statt:

Mittwoch, 11. Januar 2017

Mittwoch, 08. März 2017

Mittwoch, 10. Mai 2017

Wir freuen uns über zahlreiche, interessierte Teilnehmer_Innen an unseren Sitzungen.

Dez 13

ALLE Kinder brauchen Bücher!

Unterschiedliche Schätzungen besagen, dass allein in Deutschland bis zu 2,1 Mio Kinder in schwierigen Lebenslagen aufwachsen. Häufig haben diese Kinder keinen Zugang zu Büchern. In der Folge erwerben sie kaum Lese- und Lernkompetenzen und sind bei der Einschulung weit schlechter entwickelt als ihre Klassenkameraden.

Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind ausschlaggebend für die Entwicklung der Bildungs- und Lernbiographie. Hier kommt besonders den Eltern und dem Miteinander innerhalb der Familie eine tragende Rolle zu. Für viele Eltern sind aber gerade diese ersten Jahre die schwersten. Einige brauchen ein bisschen Unterstützung, denn häufig sind sie selber nicht im Umgang mit Büchern geübt.

Das Team von Librileo möchte hier einen wichtigen Beitrag leisten: Durch die Entwicklung eines innovativen Reading Empowerment Programms werden Eltern motiviert über sich hinauszuwachsen. Durch viel Wertschätzung der Leistung der Eltern und ein gezielte Kombination verschiedener Komponenten lesen die Eltern mit ihren Kinder – in ihrem familiären Umfeld. Librileo hat 24 altersspezifische Themen erarbeitet, die den Eltern quartalsweise zur Verfügung gestellt werden, von der Geburt bis zur Einschulung. Jede Bücherbox besteht aus drei Komponenten, die auf innovative Weise miteinander verknüpft werden.

Librileo weckt die Stärken der Eltern und gibt ihnen alles was notwendig ist, um die Welt der Bücher zu entdecken: Die Librileo Bücherboxen.

Familien, die sich Bücher nicht leisten können, Familien, die keinen Zugang zu Bildung haben und sich nicht für Bücher und Bildung interessieren, sind die Zielgruppe der Librileo Bücherboxen. Die Bücherboxen sind für Kinder von 0-6 Jahren. Die Familien bekommen die Bücherboxen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Librileo ist ein gemeinnütziges Unternehmen im Herzen von Berlin, gegründet Ende 2014.

 

druck_poster_kitabox_variante2

 

Nov 08

Mitmachen beim Lichtenberger Kreativ-Wettbewerb „Gärtnern ist Zukunft“

Pressemitteilung des Bezirksamts Lichtenberg vom 08.11.2016

Der vom Arbeitskreis für Umwelt und Bildung ins Leben gerufene Lichtenberger Kreativ-Wettbewerb „Gärtnern ist Zukunft“ geht von März bis Oktober 2017 in die dritte Runde.

Am Wettbewerb teilnehmen können Lichtenberger Kindertagesstätten, Schulen, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Arbeitsgemeinschaften, Schulklassen und Hortgruppen, die einen Schulgarten oder anderen grünen Lern- und Erlebnisort gestalten. Die besten Projekte aus den unterschiedlichen Bereichen werden auf Vorschlag der Jury durch den Schirmherrn mit einem Geldpreis ausgezeichnet.

Anmeldungen sind bis zum 27. Januar 2017 möglich und können per E-Mail an gartenwettbewerb@lichtenberg.berlin.de oder per Fax an 030 – 902 96 776 361 gesendet werden. Am 15. März 2017 wird der Wettbewerb von 15 bis 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses Lichtenberg feierlich eröffnet.

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU), ist erneut der Schirmherr des Wettbewerbs. Er wird im Rathaus den Vertreterinnen und Vertretern der teilnehmenden Kindertagesstätten, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen die ersten Starterpakete zum Wettbewerb überreichen mit Blumensamen, -zwiebeln oder auch Werkzeugen.
Ziel bleibt es, Gärten als Lern- und Erlebnisorte für nachhaltige Bildung zu fördern. Bei der Auswertung wird zugleich das Engagement aller Beteiligten am Wettbewerb anerkannt.
Angebotene Seminare, die auch als Lehrerfortbildung anerkannt werden, unterstützen die Projektleiter der teilnehmenden Einrichtungen.

Der Schirmherr und Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel, (CDU) sagt: „Der letzte Gartenwettbewerb war ein großer Erfolg. Ein Projekt war schöner als das andere. Die Beteiligten hatten großen Spaß, ihre vielen Ideen umzusetzen. Wir hoffen auch beim dritten Gartenwettbewerb wieder so viele kleine und große Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Machen Sie mit, denn ‚Gärtnern ist Zukunft‘.“

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: 030 / 90 296 -4200
E-Mail

Nov 04

Elternbefragung: Kindgerechte und flexible Kindertages-betreuung als Teil von Erziehungspartnerschaft

Elternbefragung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft in Kooperation mit dem Landeselternausschus​s Kindertagesstätten (LEAK)

In der vierten Perspektive des Projektes „Kindgerechte und flexible Kindertagesbetreuung als Teil von Erziehungspartnerschaft“ ist nun die Sicht von Eltern gefragt.

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft möchte mit dieser Umfrage ermitteln, ob den Bedarfen der Familien entsprochen wird.

Diese Elternbefragung ist eine von vier Befragungen, die zur Bedarfsermittlung durchgeführt wird. Es wurden zuvor die 12 Jugendämter gebeten, ihre Kenntnisse über Betreuungsbedarfe und die Inanspruchnahme flexibler Angebote zu übermitteln. Im zweiten Schritt wurden Unternehmen gebeten, ihre Erwartungen an die Betreuungsinfrastruktur unserer Stadt zu formulieren. Im dritten Schritt konnten die Kitas ihre Erfahrungen einbringen. Nun sollen die Eltern befragt werden.

Der Online-Fragebogen ist in Zusammenarbeit mit dem Landeselternausschuss Kindertagesstätten in Berlin entwickelt worden und ist hier zu finden:

http://beakita-marzahn-hellersdorf.de/tools/umfrage/index.php/234862/lang-de

Der Fragebogen kann bis einschließlich 30. November 2016 ausgefüllt werden.
Alle bis dahin eingegangenen Antworten fließen in die Auswertung ein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ältere Beiträge «